Wie du Hugo auf dem Mac OS X installierst

8. April, 2016
Hexagon 2 von iconmonstr.

Hugo ist ein Generator für statische Webseiten und Blogs. Er ist ähnlich wie Jekyll und wird genauso lokal auf dem Computer installiert und verwendet.

Aus Templates und Textdateien im Markdown-Format generiert Hugo eine vollständige Webseite im HTML-Format, die du nur noch auf deinen Webspace hochladen musst.

Es gibt mittlerweile viele Site-Generatoren. Aber der große Vorteil von Hugo gegenüber den meisten Generatoren ist, dass Hugo ohne zusätzlicher Laufzeitumgebungen auskommt und wirklich wirklich sehr schnell ist.
In diesem Artikel will ich dir erklären, wie du Hugo auf dem Mac OS X installieren kannst.

Schritt #1

Als Erstes müssen wir den Paketmanager Homebrew (Brew) auf den den Mac installieren. Wie das geht habe ich schon in diesem Artikel beschrieben.

Schritt #2

Nachdem wir Homebrew nun auf unserem Mac installiert haben, fangen wir mit der Hugo-Installation an. Das tun wir, indem wir im Terminal Folgendes eingeben:

brew update

Und danach:

brew install hugo

Nun wird Hugo installiert. Das Ganze dauert nur wenige Sekunden.

Fertig

So schnell geht das. Um nun zu gucken, welche Version von Hugo installiert ist, kannst du Folgendes in Terminal eingeben:

hugo version

Und schon wird dir die aktuelle Version angezeigt.

Wie du Hugo unter Windows installieren kannst, erfährst du hier.


Weitere Informationen zur Installation findest du hier:

Hinterlasse einen Kommentar