Home Assistant auf Raspberry Pi installieren

Raspberry Pi ist sehr vielseitig. Auch für Home Assistant ist ein Raspberry Pi hervorragend geeignet.

In dieser Anleitung zeige ich dir wie du ganz einfach Home Assistant installieren kannst.

Was brauchst du:

Legen wir mal los

Schritt 1

Als erstes brauchst du die Image-Datei von dieser Seite. Dort wählst du die passende Datei für dein Gerät. In meinem Fall habe ich für diesen Beispiel meinen alten Pi 1 genommen.
Nun musst du die Datei entpacken. Du erhältst eine .img-Datei. In meinem Fall heißt sie hassos_rpi-1.12.img.

Schritt 2

Im zweiten Schritt musst du die Image-Datei auf die SD-Karte bringen. Dafür lädst du dir das Programm Etcher herunter und öffnest es.

Du steckst die SD-Karte in deinen Computer und wählst im Etcher die Image und deine SD-Karte aus. Formatieren oder ähnliches musst du nicht. Das erledigt Etcher für dich.

Schritt 3

Nachdem Etcher die Arbeit erledigt hat, steckst du deine fertige SD-Karte in deinen Raspberry Pi. Netzwerkkabel und die Stromversorgung können jetzt auch gesteckt werden.

Der Raspberry Pi bootet automatisch hoch und konfiguriert sich. Der erste Bootvorgang dauert ca. 20 Minuten. Du kannst schon mal im Browser mit http://hassio.local:8123 die Web-Oberfläche erreichen. Dort steht zu Anfang: Preparin Hass.io. Wenn der Bootvorgang fertig ist, kommst du in die richtige Web-GUI rein.

Du kannst aber auch die IP-Adresse mit dem Port in den Browser eingeben. Bei mir ist es z. B. http://192.168.1.10:8123

Fertig, die Installation ist schon mal erledigt. Aber das ist auch nicht der schwierigste Part bei der ganzen Sache.