Raspbian auf dem Raspberry Pi mithilfe von MacOS installieren

Natürlich kannst du deinen Raspberry Pi auch mithilfe von Mac einrichten. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du Raspbian auf deinen Pi installieren kannst. Dafür brauchst du:

  1. Raspberry Pi
  2. SD-Karte mit mindestens 8GB

Möglichkeit 1 (ApplePi-Baker)

Schritt 1 - Image herunterladen

Lade dir zuerst die Image-Datei von Raspbian hier herunter. Es stehen 3 unterschiedliche Dateien zur Auswahl:

  1. Desktopversion mit Software
  2. Desktopversion ohne Software
  3. Serverversion (Lite)

Welche Version du nimmst ist dir überlassen. Ich wähle in diesem Fall die Serverversion: Raspbian Buster Lite. Vorzugsweise nimmst du die Torrent-Datei, wenn du einen Torrent-Downloader besitzt. Nach dem Download musst du noch die Datei entpacken.

Schritt 2 - ApplePi-Baker

Jetzt kannst du dir den ApplePi Baker für MacOS herunterladen. Dazu gehst du auf die offizielle Seite und klickst auf Download. Danach installierst du diese Software.

Danach kannst du ApplePi-Baker starten. Du bekommst einen Hinweis, dass für ApplePi-Baker Zugriffsrechte vergeben werden müssen. Dafür stehen dir aber eine gute Anleitung zur verfügung.

Schritt 3 - Image auf SD-Karte bringen

Nun kannst du deine SD-Karte in deine Mac stecken und sie im Bereich Select Disk(S) auswählen. Danach wählst du im Bereich Restore die Raspbian-Image aus. In meinem Fall heißt die Datei 2019-09-26-raspbian-buster-lite.img.

Achtung: Achte darauf, dass du den richtigen Speicher ausgewählt hast. Sonst kann es zu Datenverlust kommen.

Jetzt wird die SD-Karte beschrieben. Das kann etwa 5 Minuten dauern. Nach dem Schreibvorgang kannst du die SD-Karte entnehmen, in den Raspberry Pi stecken und booten. Fertig.


Möglichkeit 2 (Etcher)

Schritt 1 - Image herunterladen

Lade dir die Image-Datei von Raspbian hier herunter. In diesem Beispiel habe ich die Serverversion Raspbian Buster Lite gewählt. Wenn die Datei heruntergeladen ist, musst du sie zunähst entpacken.

Schritt 2 - Etcher

Jetzt musst du dir das Programm Etcher herunterladen, installieren und öffnen.

Schritt 3 - Image auf SD-Karte bringen

Nachdem du Etcher geöffnet hast, steckst du die SD-Karte in deinen Computer und wählst im Etcher die Image und deine SD-Karte aus. Formatieren oder ähnliches musst du nicht. Das erledigt Etcher für dich. Anschließend auf Flash! klicken.

Jetzt wird die SD-Karte beschrieben. Das kann etwa 5 Minuten dauern. Nach dem Schreibvorgang kannst du die SD-Karte entnehmen, in den Raspberry Pi stecken und booten. Fertig.